Matchvorschau

6. Dezember 2017

ehck hcd 02.12.2017 17

 

Samstag, 9. Dezember 2017, 19:45 Uhr, ZSC Lions – EHC Kloten

Sonntag, 10. Dezember 2017, 15:45 Uhr, EHC Kloten – SCL Tigers

Derby Nr. 5 der laufenden Saison steht am Samstag auf dem Programm. Die vier bisherigen Direktbegegnungen konnten die Stadtzürcher allesamt für sich entscheiden. Licht und Schatten wechseln sich bei den Lions zurzeit munter ab: Einer diskussionslosen 4:0 Niederlage in Ambri liessen die Löwen vor heimischem Publikum eine starke Darbietung mit einem 3:2 Sieg nach Penaltyschiessen gegen den souveränen Leader aus Bern folgen. Der letzte Sieg der Flughafenstädter in der Höhle des Löwen datiert vom 24.09.2016. Die damaligen Torschützen beim 1:2 Derbysieg waren Sanguinetti und Hollenstein.

 

Sonntagsspiel unter besonderen Vorzeichen

Am Sonntag treffen wir in der SWISS Arena auf die SCL Tigers. Die beiden ersten Aufeinandertreffen in dieser Spielzeit konnte der EHC Kloten für sich entscheiden. Die Auswärtsbilanz der Emmentaler ist durchzogen: 5 Siegen stehen 9 Niederlagen auf fremdem Eis gegenüber. Neben den besten Punktesammlern Antti Erkinjuntti, Aaron Gagnon und Ville Koistinen vermochte bisher auch Ivars Punnenovs, der Mann zwischen den Pfosten, mit starken Leistungen zu überzeugen.

Das Heimspiel vom Sonntag gegen die SCL Tigers ist neben der sportlichen Brisanz aus verschieden Gründen speziell:

Langnauer Fanfahrt

Wir erwarten gegen 700 Anhänger aus dem Emmental in der SWISS Arena. Die Langnauer organisieren eine Fanfahrt mit Extrazug nach Kloten und werden somit ihren Teil zu einer tollen Ambiance in einer gut gefüllten Halle beitragen.

Immer mit Schal

In Absprache mit unsern Stehplatzfans möchten wir das Einlaufritual unserer Mannschaft folgendermassen anpassen: Am Sonntag gegen Langnau empfängt das Heimpublikum unser Team wie früher; d.h. alle nehmen die Plätze bereits um 15:35 ein und rufen die Spielernamen gemeinsam mit unserem Speaker Jörg Müller; sowohl auf den Steh- wie auch auf den Sitzplätzen. Zusätzlich bereiten die Zuschauer der Mannschaft einen Empfang mit erhobenen Schals und knüpfen damit an die Ganzstadion-Choreo im November gegen Bern an.

Wir danken unseren Fans für die zahlreiche und ungebrochen lautstarke Unterstützung. HOPP CHLOOTE!