Vorschau auf Playoff Elite A 2017/2018

7. März 2018

ehck hcd 20.10.2017 3

 

Wer in Kloten Playoff-Spiele erleben möchte, hat ab heute Abend die Gelegenheit dazu. Die Junioren Elite A (U20) starten in der Swiss Arena ihre Viertelfinalserie gegen den EV Zug.

 

Mit 80 Punkten aus 44 Spielen belegten die Young Flyers den dritten Rang am Ende der Regular Season. Das überrascht insofern, da einige der besten Spieler vor allem in der Swiss League bei Winterthur (u.a. Andrin Seifert, Marco Lehmann, Jan Zwissler) oder in der National League bei Kloten (Dominik Egli) eingesetzt wurden.

Das Trainergespann André Rötheli und Felix Hollenstein ersetzte die Abwesenden mit insgesamt 11 (!) Novizen-Spielern (U17). Dazu überzeugten vor allem Liga-Topscorer Ramon Knellwolf (84 Punkte, 30 Tore, 54 Assists), Ian Derungs (52/33/19), Adrian Wetli (47/25/22) sowie Abwehrchef Yannick Brunner (34/10/24). Seit Marco Lehmann aus Winterthur zurück ist, bucht auch er regelmässig Tore und Assists.

Die etwas unerwartete Paarung Kloten – Zug kam zustande, weil die Zuger dank einer überraschenden Heimniederlage gegen Biel im letzten Spiel noch auf Rang 6 abrutschten. Da die EVZ Academy in der Swiss League (ex NLB) gleichzeitig die Viertelfinal-Serie gegen Rapperswil verlor, werden zwei komplette Linien mit Spielern des Jahrgangs 98 und jünger, die Elite A Junioren pünktlich auf die Playoffs verstärken. Die aktuelle Zuger Mannschaft hat somit nicht mehr viel gemeinsam mit derjenigen aus der Regular Season.

André Rötheli freut sich dennoch auf die Partie und hofft auf Revanche für die letztjährige Halbfinal-Niederlage. Auch er weiss natürlich über die besondere Konstellation der Innerschweizer mit den Verstärkungen aus der Swiss League. Er weiss aber auch, dass seine Spieler gegen die stärksten Mannschaften jeweils ihr bestes Hockey auspacken. Die letzten beiden Spiele, ein ominöser 10:9-Sieg in Langnau und eine 2:5-Heimpleite gegen Fribourg, wollte er nicht überbewerten. Einerseits sei es immer schwierig, wenn es um nichts mehr geht, da Rang 3 praktisch schon feststand. Andererseits hat die Mannschaft vor zwei, drei Wochen sehr hart trainiert, um in Playoffform zu kommen. Die Mannschaft wird gegenüber den letzten Spielen sicher noch leicht reduziert, um die besten Kräfte zu bündeln. Rötheli: „Wichtig ist, wir wissen, wir haben gute Chancen die Zuger zu packen“.

Unterstützen auch Sie die Junioren des EHC Kloten auf ihrem spannenden Weg durchs Playoff mit Ihrem Matchbesuch. Es wird „best of five“ gespielt. Der Eintritt ist frei.

 

Spieltermine (Heimspiele):

Mittwoch, 7.3.18 20:15 Uhr

Sonntag, 11.3.18 16:15 Uhr

Freitag, 16.3.18 20:15 Uhr

 

Young Flyers weiter erfolgreich

 

Bereits mit den Playoffs begonnen haben unsere Novizen Elite. Als sechstplatziertes Team nach der Regular Season spielen die Klotener gegen Genève Futur Hockey. Nach zwei Spielen und je einem Auswärtssieg steht die Serie 1:1. Das nächste Spiel findet heute in Genf statt; das nächste Heimspiel am 9.3. um 18:30 in der SWISS Arena. 

Die aktuellen Nachwuchsresultate und -tabellen sämtlicher Young Flyers Teams (EHC Kloten, EHC Winterthur, EHC Bülach, EV Dielsdorf/Niederhasli) finden Sie jederzeit hier:

Young Flyers: Resultate & Tabellen