Peltonen bleibt – drei Abgänge

12. September 2022

HG

Kurz vor dem Start in die Meisterschaft der National League gibt es im Kader des EHC Kloten vor allem in der Defensive Neuigkeiten. Verteidiger Jesper Peltonen wird definitiv verpflichtet. Der 24-jährige Finne mit Schweizer Lizenz überzeugte in den Vorbereitungsspielen mit guten Leistungen. Zwei Verteidiger verlassen dafür den Club: Jorden Gähler (29) wird per sofort bis Ende Saison an den EHC Visp ausgeliehen, Fabian Ganz (32) schliesst sich leihweise dem EHC Bülach an. Auch noch offen ist die Zukunft von Jeffrey Füglister (32), der nicht mehr zum Klotener Team gehört. Es werden Optionen geprüft.

Jesper Peltonen setzt die grosse Eishockey-Tradition in der Familie Peltonen fort. Grossvater Esa war Nationalspieler, Vater Ville Weltmeister und Meisterspieler in Lugano, aktuell ist er Trainer von IFK Helsinki. Jespers Zwillingsbruder Aleksi spielt weiter in Nordamerika, Schwester Emmi ist Eiskunstläuferin und war 2018 Olympiateilnehmerin. Jesper Peltonen stiess von der Universität of Wisconsin mit einem Try-Out-Vertrag zu Kloten, in Trainings und Testspielen überzeugte er Trainer und Sportchef von seinen Qualitäten.

Jorden Gähler ging einst als Stürmer weg vom EHC, auf die Saison 2020/21 kam er als Verteidiger zurück und half mit, wieder in die höchste Liga aufzusteigen. Fabian Ganz gehörte seit 2018 dem EHCK an und war ebenfalls Teil des Aufstiegsteams. Stürmer Jeffrey Füglister stiess auf die Saison 2018/19 wieder zum Team.

Der EHC Kloten dankt Jorden, Fabian und Jeffrey für die geleisteten Dienste und wünscht Ihnen für die weitere Zukunft nur das Allerbeste.